20. März 2013

Teamarbeit

Eine Kollegin funktioniert nicht ...
Drei KollegInnen waren diese Woche auf einer Fortbildung der Akademie des Deutschen Schulpreises.
Themen waren Schulentwicklung - Unterrichtsentwicklung - Teamentwicklung.
Teamentwicklung und -arbeit sind in aller Munde, werden propagiert und gefordert. Das, was sich bei uns von unten langsam entwickelt hat, was von der Schulleitung ge- und unterstützt wird, wird an manchen Schulen von oben angeordnet und, man lasse sich das gedanklich im Kopf zergehen, bei der Beurteilung verwendet. Schulleitungen sitzen bei den Teamtreffen dabei und beurteilen ...
Ja, und dann kam der Spruch: "Eine Kollegin 'funktioniert' nicht".
Woran das wohl liegt?

1 Kommentar:

  1. Ich hatte beim ersten Satz schon einen Schreck bekommen, er passte so gar nicht zu dem, was ich sonst hier so lese. Nun bin ich beruhigt, dass sich das "Funktionieren" seine ironischen Gänsefüßchen redlich verdient hat.

    AntwortenLöschen