21. Januar 2015

Dummgida

Statistiken sind manchmal recht hilfreich. So z. B. die neueste Veröffentlichung des Bundesamts für Statistik zu den Wanderungen in der BRD.
Die Einwohnerzahl hat sich 2014 um etwa 300 000 Mitbürger erhöht (Einwanderung minus Rückwanderung).
Der Löwenanteil der Einwanderer kommt aus Osteuropa und ist katholischen, lutherischen oder orthodoxen Bekenntnisses.

Kommentare:

  1. Ja.
    Man muss sich nur die Zahlen anschauen.
    Muslime und Flüchtlinge aus afrikanischen und Kriegsgebieten des Mittleren Osten stehen halt zur Zeit im Fokus. Und die Islamangst lenkt den Blick vor allem auf sie. Auch weil sie Moscheen haben oder bauen wollen, erregen sie Aufmerksamkeit.
    Die anderen gehen in vorhandene christliche Gotteshäuser.

    AntwortenLöschen