24. Oktober 2015

Danke München, danke Referat für Bildung und Sport

Es ist viel geschimpft worden in den letzten Jahren. Auch von mir.
Jahrzehnte lang wurde, was Schulen betrifft, auch wenig saniert, repariert und gebaut.
Jetzt aber kommt die Landeshauptstadt in die Gänge und saniert, repariert und erweitert.
Auf dem Land, so schreibt die Presse, seien diese Arbeiten um ein Drittel bis die Hälfte billiger. Das mag sein. Auch das Leben auf dem Land kostet wesentlich weniger als in dieser Stadt.
Nun wird allerorten gebaut.
Und zwar auf das Feinste.
Ein Vierklassen-Pavillon hat Whiteboards, flexibel einsetzbare Möbel und zugleich eine Ausstattung an entsprechendem Unterrichtsmaterial.
Es gibt ein extra Lehrerzimmer, klein und fein.
Das ganze Gebäude ist behindertengerecht.
Die Außenbereiche werden gestaltet, mit Sitzgelegenheiten.
 
 
Und was mich am meisten wundert: In zwei Jahren zieht die Grundschule aus, dann wäre Platz ohne Ende vorhanden.
Statt dessen investiert München in Bildung.
Gut so.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen