10. April 2017

Realschulen überfüllt - Klassenstärken erhöht

Wie in der Tagespresse zu lesen ist, können in München etwa ein Viertel der Anmeldungen an den Realschulen nicht angenommen werden. Eine der Reaktionen, die durchaus übliche, ist die Klassenstärken zu erhöhen. Nach oben gibt es ja keine Grenze.
Es könnten aber auch Eltern dahingehend beraten werden, ihr Kind auf die Mittelschule zu schicken. Aber die Grundschulkollegien haben oft Vorurteile, manchmal sogar Ängste vor der Mittelschule.
Dabei sind die Kinder auf der Mittelschule oft glücklicher und entspannter als an den anderen weiterüfhrenden Schulen, weil ihnen dieser Schultyp angemessen ist. Und eine Sackgasse ist er keineswegs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen