13. Oktober 2014

Schlau-Schule

Meine Lieblingsschule ist die Schlau-Schule. Sie ist eine staatlich anerkannte Schule für junge Flüchtlinge in München. Rund 220 Jugendliche werden hier analog zum Kernfächerkanon der bayerischen Haupt- und Mittelschulen in bis zu 15 Klassen unterrichtet und zum Schulabschluss geführt.
Die Unterstützung der SchülerInnen umfasst neben dem Schulunterricht eine gezielte, intensive individuelle Förderung, die es den Jugendlichen bereits nach kurzer Zeit ermöglicht, in das deutsche Regelschul- und Ausbildungssystem einzusteigen, um sich dort zu entfalten.
 Das Kollegium leistet großartige Arbeit.
Die Schule bekam 2014 einen Preis beim Deutschen Schulpreis.
Ausgezeichnet sind die Fortbildungen, die die Schlau-Schule anbietet. Sie wird von einem unserer Kooperationspartner, der Lichterkette München, unterstützt.

1 Kommentar:

  1. Offensichtlich wird diese ausgezeichnete Schule als sehr exotisch betrachtet. Von meiner Schule wollte sich weder ein Lehrer zur Fortbildung anmelden noch eine Kooperation mit ihr eingehen.
    Offensichtlich verdrängt die Lehrerschaft, dass ein Flüchtlingsproblem auf alle Pflichtschulen zurollt. Leider hilft es nicht, die Augen davor zu verschließen und sich zu verweigern. Neben weiteren nicht gelösten Problemen wie beispielsweise Inklusion und Ganztag werden wir auch damit vermutlich allein bleiben. Das will nur noch niemand wahrhaben.

    AntwortenLöschen