26. September 2015

Syd Barrett

Syd (Roger Keith) Barrett ist nun schon fast 10 Jahre tot (1946-2006)
Er war Mitbegründer der Pink Floyd und musste die Gruppe 1968 wegen psychischer Probleme und Unzuverlässigkeiten bei Auftritten verlassen.
 
Das folgende Video ist 30 Minuten lang, aber gut. (Eher für Menschen, die die Musik von P.F. mögen und eine psychodelic show aushalten.)
 Er veröffentlichte dann noch zwei Soloalben - "The Madcap Laughs" und "Barrett" - und zog sich dann völlig aus dem Musik- und öffentlichen Leben zurück.
Die TV Personalities schrieben in den 80er Jahren ein Lied: "I Know Where Syd Barrett Lives"
Er lebte in Cambridge, finanziell unterstützt von seinen ehemaligen Bandkollegen und David Gilmour, der ihn bei Pink Floyd ersetzte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen