8. Juni 2016

Deutscher Schulpreis 2016

Er wurde heute vergeben.
Siegerin ist die Grundschule auf dem Süsteresch in Schüttorf.
Die Jury nomoinierte 14 Schulen für den Deutschen Schulpreis 2016. Die nominierten Schulen nahmen an der feierlichen Preisverleihung mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier am 8. Juni in Berlin teil. Der Gewinner des Hauptpreises erhielt 100.000.-€, die weiteren Preisträger zusammen nochmals insgesamt über 100.000.-€ und jede nominierte Schule 2000.-€ (neu!).
Gratulation!
Es gibt aber noch einen deutschen Schulpreis, nämlich den der "Starken Schulen". Hier stehen erreichen der Ausbildungsreife, Abschlüsse und Anschlüsse im Mittelpunkt und nicht ein "Leistungskurs Orchideen" (2010, als unsere Schule für den Deutschen Schulpreis nominiert war). Es bewerben sich jedes Jahr zwischen 600 und 8oo Schulen um die Auszeichnung "Sarke Schule". Insofern ist er der "größte" deutsche Schulpreis. Verliehen wird er vom Bundespräsidenten.
„Starke Schule“ gibt es bereits seit dem Jahr 1999, damals noch unter dem Namen „Hauptschulpreis“. Der Preis wurde zusammen mit der Heidehofstiftung vergeben. Nach einigen Jahren trennte man sich und es entstanden der "Starke-Schule-Preis" und der "Deutsche Schulpreis".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen