9. Februar 2018

Freitag, 09.02.2018


Früh am Morgen die Nachbarin 5 getroffen, die sehr angestochen war. Ein Handwerkerauto hatte so vor ihrer Garage geparkt, als wollte es direkt dort hineinfahren. H. konnte ihr sagen, wo der Handwerker war und es dauerte keine Minute, bis dieser umgeparkt hatte.
LieblingsbloggerInnen besucht.
Der Kater lag stundenlang auf der Wintergartenheizung. Er hasst Schnee und Regen und betrachtet die Vögel im Garten lieber durch die Scheibe. Ist auch besser so.
Am Nachmittag - es gab nochmal prima Törtchen - eine Stunde Rad gefahren. Zwischendurch im kleinen Obstgarten Spechte und Elstern beobachtet. Das Radeln bei Schnee und Eis auf den Straßen ist für Hauptschulblues nicht gefährlicher als der eisfreie Straßenverkehr: Er fährt von Anfang Dezember bis April mit Spikes. Gefährlich sind nur die Autos.

John Perry Barlow starb vorgestern. Er war nicht nur Musiker und Songschreiber (für Grateful Dead), sondern auch Kämpfer für ein freies Internet, Pressefreiheit und Bürgerrechte.
Let The Good Times Roll.
Zum Abendessen Blut- und Leberwurst mit Rosenkohl, Karotte und Kartoffel (Erna).
Dazu Augustiner Hell.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn Sie auf meinem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.